Termin
vereinbaren
Jetzt
anrufen
Zahnwissen

Verhalten nach Implantation

Was tun nach einer Zahnimplantation?

Wir informieren verständlich und umfassend.

Am Tag des Eingriffes sollten Sie nichts Heißes essen oder trinken.

Vermeiden Sie bis zur Nahtentfernung Rauchen und Alkohol, da dies Nachblutungen und Wundinfektionen begünstigen kann.

In den ersten zwei Tagen nach dem Eingriff sollten Sie sich schonen. Körperliche Anstrengung möglichst vermeiden.

Das Operationsgebiet sollten Sie 2-3 Tage kühlen, um Schwellungen vorzubeugen. 

Versuchen Sie beim Zähneputzen die Wunde nicht zu berühren.

Verwenden Sie 1 Woche lang Mundspüllösung nach dem Zähneputzen (z.B. Paroex oder Chlorhexamed) (2 x täglich, 60 Sekunden Spülen)

Womit ist nach einer Operation zu rechnen?

- Leichte Schwellung

- Bluterguss, äußerlich

- Leichte Schmerzen

- Leichtes Nachbluten

Bei anhaltender Blutung, Fieber, massiver Schwellung oder Schluckbeschwerden melden Sie sich bitte frühzeitig in unserer Praxis.

Die Nahtentfernung findet in der Regel 10-14 Tage nach dem Eingriff statt.

Zurück zur Übersicht

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Einfach online Termin vereinbaren!